Über Generationen hinweg waren Smileys ein Symbol für Positivität mit einer Botschaft des Friedens. Hollywood-Filme, Grafikdesign und sogar bildende Kunst haben alle Aneignungen gesehen. Kreative Menschen auf der ganzen Welt haben es am Leben erhalten, indem sie es in den Zeitgeist und das kulturelle Gefüge unserer physischen und digitalen Universen eingewebt und mit einem Augenzwinkern versehen haben. Da Smiley von neuen Generationen von Aktivisten, Künstlern und Schöpfern neu erfunden wird, wird es weiterhin gedeihen und zukünftige Generationen beeinflussen.

Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums von Smiley, indem sie all den fantastischen Künstlern Tribut zollt, die das ikonische Logo in den letzten 50 Jahren untergraben haben, bat die Marke den gefeierten Graffiti-Künstler André Saraiva, sein ikonisches Logo neu zu gestalten. Obwohl Uppsala sein Geburtsort war, entwickelte er seine lebenslange Liebe zu Graffiti in Paris, als er aufwuchs. Andre, bekannt für seine Cartoons und sein Alter Ego Mr. A, war ein Pionier der frühen Pariser Graffiti-Bewegung, die zu seinem charakteristischen Design in der Mode- und Kunstwelt auf sechs Kontinenten wurde.

Andrés Arbeiten wurden weltweit in Museen, Ausstellungen und Galerien ausgestellt. Neben seiner Arbeit als Graffiti-Künstler ist André auch Clubbesitzer und Kreativdirektor in Paris, Tokio, London, Los Angeles, New York City, Shanghai und St. Tropez. 2011 und 2015 war er Creative Director für L’Officiel, ein französisches Modemagazin. Es gibt viele globale Marken, mit denen André zusammengearbeitet hat, darunter Off-White, Chanel, Louis Vuitton, Uniqlo und L’Oreal. Auch als erfolgreicher Hotelier, Gastronom und Nightlife-Pionier hat André seine Spraydose nicht weggelegt.

Im Mittelpunkt der Marke Smiley steht die grenzenlose Positivität, die Andre mit der Neugestaltung des Logos auf den Punkt bringen wollte. Nach einer Ära unvorstellbarer Veränderungen sind die Gestaltung der endgültigen Kunstwerke und die positive Botschaft, die sie vermitteln soll, besonders nachhallend. André Saraiva (Mr.A) kommentiert: „Smiley war Teil aller Subkulturen, die ich mochte, für mich war es die Rave-Szene in den frühen 90ern, die zu einer starken Ikone der Gegenkultur wurde.

Das Symbol ist wirklich ikonisch, und fast jeder macht seine eigene Geschichte damit. Wir alle haben unsere eigene Verbindung dazu. Mr. A, die Figur, die ich spiele, ist auch ein fröhlicher Typ. Als wir uns also für eine Zusammenarbeit entschieden, war es fast so, als würde Mr. A seinen großen Bruder Smiley treffen. „Für mich war es die perfekte Zusammenarbeit, und ich habe darauf gewartet.“ Kein anderes Symbol in der Geschichte des Grafikdesigns hatte eine solche Doppelfunktion – es diente sowohl als Mainstream-Symbol des Optimismus als auch als Gegenkultur-Subversiv .

Eine zweiwöchige Fliegenplakatkampagne, die während der Modewoche im Vorfeld der Ladeneinführungen ein Lächeln und positive Stimmung in den Straßen der Großstädte verbreitet. Die Kampagne wird die Zusammenarbeit mit André Saraiva (Mr.A) der Öffentlichkeit vorstellen und die Medienkampagne für die Partnerschaft starten. Ein nie zuvor gesehenes globales Straßenmanifest für Positivität mit Features in Kunst- und Kulturmedien sowie Influencer Outreach.

Orte & Termine:

Berlin – 14. Februar
London – 16. Februar
New York – 16. Februar
Paris – 18. Februar
Mailand – 21. Februar
Los Angeles – 21. Februar
Barcelona – 1. März
Amsterdam – 1. März
Kopenhagen – 1. März

Poster sind unten verfügbar. Laden Sie es unten herunter und schließen Sie sich der positiven Bewegung an!